Start Aktuelles Erste Hilfe für Kinder und Jugendliche
Erste Hilfe für Kinder und Jugendliche

in Hooksiel an der Nordsee

EH02

Vom 08.07.-10.07.2016 fand der Workshop „Erste-Hilfe für Kinder und Jugendliche“ der fkk-jugend e.V. auf dem Vereinsgelände des „Naturistenbund Wilhelmshaven-Friesland e.V. (NBWF)“ in Hooksiel an der Nordsee statt.

Eingeladen waren hierzu alle Kinder und Jugendlichen aus den FKK-Vereinen und dem Nachbar-Campingplatz „Camping im Wangerland“.

Der NBWF hat uns freundlicher Weise sein Vereinshaus zur Verfügung gestellt, somit hatten wir reichlich Platz und eine warme Unterkunft. Bereits am Freitag Abend lernten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer untereinander kennen.

Geholfen haben hierbei die unterschiedlichsten Spiele und Sportgeräte. Es fanden Gespräche zu vergangenen Veranstaltungen statt und eine Vorschau auf das aktuelle Workshop-Wochenende. Hierzu wurden leckerer Hot-Dogs zum selber zusammenbasteln kredenzt.

EH01

Am Samstag sprangen die Teilnehmer/-innen ganz früh aus ihren Schlafsäcken, denn ein Chor aus Handy-Wecker-Klingeltönen ließen uns keine Chance, den Samstag auszuschlafen. Das Frühstück wurde gemeinsam zubereitet und aufgetischt, alles lief wie im Schlaf (so sahen auch noch unsere Gesichter aus).

Um das schnell abzuändern bevor die Referenten eintrafen, musste etwas Frühsport her: Frisbee, Indiaka, Volleyball und Longboard fahren - das waren eindeutig die Favoriten.

Der Workshop begann mit grundlegenden Dingen der Ersten Hilfe, wie z.B. der Gefahrenbeurteilung, dem Hilfe holen, dem Notruf absetzen, der Rettungskette bis hin zu Pflastern und Verbänden anlegen, lebensrettenden Sofortmaßnahmen und der Betreuung der verunfallten Opfer bis zum Eintreffen der professionellen Rettungskräfte. Ob Sportunfall, Wasserrettung, Knochenbruch oder Hitzeschock - alles wurde angesprochen.

EH03

Es machte den Kindern und Jugendlichen sehr viel Spaß, denn alle Übungen wurden realitätsnah und in Form von Rollenspielen dargestellt. Fragen und Anmerkungen konnten zu jeder Zeit gestellt werden. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wurde somit die Angst vor der Ersthilfe genommen und im Umgang mit Notsituationen gestärkt.

Einige Kinder und Jugendliche konnten bereits über Situationen der Ersten Hilfe berichten und stellten fest, dass man diese Kenntnisse öfters auffrischen sollte.

Nachmittags dürfte ein Besuch vom FKK-Strand in Hooksiel natürlich nicht fehlen. Hier wurden verschiedenste Strand-Sportarten durchgeführt und das künstliche Blut vom Workshop den übrigen Badegästen präsentiert.

Die vor Blut triefenden Sport- und Unfallwunden waren natürlich ein Hingucker, ebenso wie die Rettungsdecke als Alternative zum Standtuch.

EH04

Am späten Nachmittag überredete uns der aufziehende Sturm zur Rückkehr in das Vereinshaus. Hier ging es nun um die Zubereitung des Abendessens: Salat wurde vorbereitet, Fritteuse und Grill zum Glühen gebracht.

Egal ob klein oder groß, jeder konnte mit anpacken. Das gemeinschaftliche Abendmahl wurde mit weiteren Gesprächen zum Workshop bis in den Abend fortgesetzt.

Am Sonntag wurde nach dem Frühstück das Workshop-Wochenende reflektiert und sich seitens der teilnehmenden Kindern und Jugendlichen eine Wiederholung gewünscht. Nach dem Sachen packen, einigen Kicker-Spielen und dem wiederherstellen des Vereinshauses in den Urzustand verabschiedeten wir uns beim NBWF-Vereinsvorstand und machten uns leider schon wieder auf die Heimreise.

EH05

Bericht & Fotos: Andreas Fischer