Insellager 2019

Zelte aufgeschlagen und die Friedenspfeife angezündet – So begann das Insellager in der letzten Sommerferienwoche im August.

Sonntag war es soweit, die Indianer stürmten die Ländereien. Vorerst hieß es Tipi einrichten. Jeder  bereitete sein Schlafplatz vor. Kurz darauf begrüßte nackter Bär, der Häuptling, alle indem wir uns zu einer Vorstellungsrunden mit dem Fallschirm trafen. Während wir uns so begnügten verging der Nachmittag schnell und die Indianer machten dich auf in Richtung Feuerstelle, wo das Essen bereits von den Stammesältesten angerichtet wurde. Mit den Bäuchen voll wurde es jetzt Zeit für eine Jagd, eine Jagd nach Werwölfen. Nachdem alles Indianer sich zusammen getan haben und auch diese erlegt hatten, ging es langsam in Richtung Tipi zum Schlafen.

Frühjahrsfahrt 2019

Freitag

Dieses Jahr ging die Frühjahrsfahrt vom LV-Mitte in die Landeshauptstadt von Hessen, und zwar Wiesbaden, wo wir im Martin-Luther-Haus gewohnt haben. Nachdem alle ankamen, richteten wir unsere Schlafplätze ein und es gab Abendessen. Beim Abendessen haben wir uns alle gut unterhalten und schon mal ein bisschen kennengelernt. Aber auch später ging das Programm noch weiter. Durch verschiedene Spiele, wie zum Beispiel „Ich fahre Bus“, lernten wir uns alle ein bisschen besser kennen. Zum Glück schaffte nun noch jeder die Treppen hoch ins Bett, der ein oder andere brauchte dafür jedoch ein bisschen länger.

Jugendwartetagung und LV Vollversammlung

Das Wochenende begann am Freitag den 21.09.2018 um 19 Uhr, als wir uns als kreative Gruppe, voller Tatendrang auf den Orplid Frankfurt trafen. Zuerst fand eine kurze Kennenlernrunde statt, die nicht wirklich lang war, da wir uns fast alle schon kannten. Danach gabs dann Abendessen und es wurde in einer gemütlichen Runde von schönen und verbesserungsfähigen Fahrten in 2018 berichtet. Am nächsten Tag starteten wir dann mit dem Frühstück und die Planung für 2019 konnte auch schon losgehen. Wir grübelten über unser bevorstehendes Jahr und wie wir dieses mit vielen abenteuerlichen Aktivitäten füllen wollen, dazu fanden wir uns in zweier Gruppen zusammen, nahmen uns eine der Freizeiten vor und füllten sie mit Leben. Auch das leckre Mittagessen vom Matthias half uns bei unsrem Planungsmarathon.  Zum Nachmittag hin beglückte Natalie und Sabine uns mit Kaffee und Kuchen zu einer verdienten Stärkung. Damit machten wir uns weiter ans Werk, wir besprachen unsere Vorschläge, fügten ein Paar Ideen und ggf. Verbesserungsvorschläge hinzu.

Zirkuslager 2018

Zum zweiten Mal hieß es „ Manage frei für ein Wochenende voller Akrobatik, Gaukelei und Jonglage!“ Wie im vergangenen Jahr folgten dem Aufruf nicht nur Kinder und Jugendliche aus den Vereinen und Einzelmitglieder, sondern auch Kinder und Jugendliche von unserem Kooperationspartner dem Kinderzirkus Wannabe. Der Kinder- und Jugendzirkus Wannabe e. V. ist Nachbar des Orplid Frankfurts e.V. und bietet eine Mischung aus klassischer Zirkuskunst und spontanen Einfällen. Die Kinder können hier lernen mit Mensch und Tier zusammen zu arbeiten.

Begonnen hat das Zirkuslager , wie vermutlich jedes Lager, mit der Anreise, verabschieden der Eltern und dem beziehen der Zelte. Diese, zwei große  Mannschaftszelte, wurden bereits im Vorfeld von ein paar Mitgliedern des Orplid Frankfurt aufgebaut. Nachdem jeder seinen Schlafplatz bezogen hatte, gab es erstmal Abendessen. Diana und Patrick, unser Küchenteam, hatten bereits ein Abendbrotbuffet mit viel Gemüse für uns vorbereitet. Nachdem alle gestärkt waren, wurden zum Einstieg Kennlernspiele gespielt.

Wintertreffen 2017

Tag 1, Freitag 01.12.2017

Am ersten Tag war Anreise ab 18 Uhr. Alle trudelten nach und nach ein und richteten ihre Schlafplätze auf dem Kniestock ein. Am Abend waren alle froh es sich im Warmen bequem machen zu können und so gab es auch direkt eine heiße Kürbissuppe und zusätzlich auch noch eine Kartoffelsuppe mit Würstchen. Nach dem Essen spielten wir noch ein paar Runden „Werwolf“ und dann ging es für alle ins Bett.